Freitag, 11. November 2016

Michael Burat muss in Haft

Das Landgericht verurteilte Burat nun wegen Betruges zu einer Freiheitstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten. Verurteilungen zu mehr als zwei Jahren können nicht zur Bewährung ausgesetzt werden.Die Entscheidung ist mittlerweile rechtskräftig. Michael Burat bekommt ein neues Domizil. Mit schwedischen Gardinen.
Kompletter Bericht bei radziwill.info

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen