Dienstag, 27. September 2016

Peter Kelemen: "Und plötzlich war ich rechts....

Mein rechtes Dasein wurde sodann endgültig festgeschrieben durch: “Wir müssen sie schnell integrieren”, “Flüchtlinge”, “Schutzsuchende”, “Wir schaffen das”, “Pack”, “Vollpfosten”, “Gegendemo”, “Aktivisten”, “Fachkräfte”, “Es hat nichts mit Islam zu tun”, “Zäune ziehen geht gar nicht!”, “Wir können nicht Deutschlands Grenzen schützen”, “Ungarn soll aus der EU ausgeschlossen werden”, “Dunkles und helles Deutschland (Gauck)”, “die Sachsen!!”, “Deutschland verrecke!”, Blüm in Idomeni, Merkels Gestammel, Antifa, Stegner – ach, alles ein Horror!

Ich hatte auch versucht, mit den Antifa-Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Sie reden aber nicht! Einer hat doch auf meine unverfängliche Frage “wogegen demonstriert ihr hier?” geantwortet mit “Halt´s Maul!” Ich fand es argumentativ schwach und brach das “Gespräch” ab. (Hier ein Bonmot – nicht von mir – für Geneigte, die ein sinnloses Gespräch schick beenden wollen: “Ich würde mich gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe, Sie sind unbewaffnet!” und passen Sie danach auf, ob und wann der Groschen fällt!) 

Der gesamte Beitrag bei Tichys Einblick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen