Donnerstag, 10. März 2016

Polizei bereitet sich auf verschärfte Sicherheitslage vor

"Die steigende Zuwanderung nach Deutschland wird in Zukunft zu mehr Kriminalität und einem erhöhten Einsatzaufkommen führen. Das geht aus einem vertraulichen Polizei-Bericht hervor.
Hochrangige Polizisten in Bund und Ländern rechnen nach einem Bericht von "Spiegel Online" mit einer sich verschärfenden Sicherheitslage in der Flüchtlingskrise. Wie das Online-Portal am Montag berichtete, gehen die Beamten in einem vertraulichen Bericht davon aus, dass "Zuwanderung zu mehr Kriminalität und einem erhöhten Einsatzaufkommen" führe.
Gefahr einer Radikalisierung steigtIm dem Bericht heißt es demnach, dass die Zahl von Gewalt-, Eigentums-, Sexual- und Betäubungsmitteldelikten zunehmen werde. Der Bericht entstamme der an das nordrhein-westfälische Innenministerium angebundenen Bund-Länder-Projektgruppe "Zuwanderung". Zudem würden sich die Behörden darauf einstellen, dass die Unzufriedenheit von Zuwanderern in Deutschland ansteigen könnte, zitiert das Portal. Damit könne auch die Gefahr einer Radikalisierung von Flüchtlingen steigen."

Bericht im Focus

1 Kommentar:

  1. Wie kann ich meinen 20 Hühnern nur begreiflich machen, das die 45 Füchse die Asyl im Hühnerstall suchen, nichts Böses im Sinn haben?.

    AntwortenLöschen