Montag, 9. März 2015

Vorsicht - Smartphone-Abzocke durch dreiste Gaunerbanden

Es nimmt z.Zt. ungeahnte Ausmaße an, die Abo-Abzocke zu Lasten Smartphone-Nutzern. Ein kleiner unbedachter Klick auf ein plötzlich auftauchendes Popup, und man hat ein teures unnützes Abo am Bändel, das man nur sehr schwer wieder los wird.

Alle der an dieser Abzocke Beteiligten schieben die Schuld auf andere, die meist im Ausland sitzen, und die Mobilfunkprovider und -betreiber unterstützen diese Banden noch beim Inkasso.

Es ist also unerläßlich, seinen Provider zu beauftragen, unverzüglich eine Drittanbietersperre einzurichten, damit betrügerische Inkassos über die Telefonrechnung bzw. über das Prepaidguthaben unterbleiben.

Alle Provider sind verpflichtet, auf Wunsch diese Drittanbietersperren einzurichten.

Wir berichteten bereits:

Vorsicht Ganuer - Drittanbietersperre einrichten

Weitere Informationen zu dieser neuen Abzockmasche:

Im Forum Antispam

Im Forum Computerbetrug:

Bei der Verbraucherzentrale

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen