Samstag, 13. Dezember 2014

Berufung von Urmann & Collegen und Drescher kostenpflichtig zurückgewiesen

"Am 02.12.2014 war es endlich soweit: Die Berufung der Rechtsanwälte Urmann & Collegen und des Herrn Drescher gegen das überzeugende Urteil des AG Regensburg vom 05.07.2013 (Az. 4 C 3780/12) wurden kostenpflichtig zurückgewiesen. Eine Revision gegen dieses Urteil wurde nicht zugelassen.Damit steht nun rechtskräftig fest, dass Urmann & Collegen und die KVR Handelsgesellschaft mbH, Geschäftsführer Frank Drescher, die Massenabmahnungen im August 2012 (nachgewiesen wurden 1043 Abmahnungen innerhalb von 10 Tagen) rechtsmissbräuchlich erfolgten. Ziel dieser Abmahnungen war nicht etwa die Einhaltung von Wettbewerbsregeln sondern ausschließlich und allein die Erzielung von anwaltlichem Honorar. Beide, Urmann & Collegen und Drescher haften daher den Abgemahnten gegenüber wegen vorsätzlich sittenwidriger Schädigung gem. § 826 BGB auf Ersatz der bei den Abgemahnten entstandenen Kosten."

Weiter hier: KLICK

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen