Dienstag, 24. April 2012

Schlechte Zeiten für Raubkopierpfeifer und -sänger!

Der Blogautor Frank Kopperschläger ist mit seinem tagespolitischen Satire-Block für den alternativen Medienpreis nominiert. Herzlichen Glückwunsch!
“Wir müssen Contentverwerter einfach besser aufklären, was geht und was nicht!”. So könne es nicht angehen, dass beispielsweise Radfahrer im öffentlichen Raum während der Teilnahme am Straßenverkehr urheberrechtlich geschütztes Liedgut wie “I Want To Ride My Bycicle” der Rockkapelle “Queen” pfeifen. Insbesondere wenn dabei auch noch T-Shirts mit Werbeaufdruck getragen würden, sei eindeutig von einer gewerblichen Nutzung auszugehen, die zweifelsohne lizenzrechtliche Ansprüche nach sich ziehe. “Hier besteht Handlungsbedarf, um unsere Künstler vor unberechtigter Aufführung urheberrechtlich geschützter Werke besser zu schützen! Das Speichern illegal kopierter Musik auf einer Festplatte ist kriminell – warum soll das Speichern auf einem hochkomplexen Massenspeichersystem wie dem Gehirn dann legal sein?” Pfeifen und Singen sind öffentliche Aufführungen!
Quelle: kopperschläger.net