Donnerstag, 8. Dezember 2011

Mahnschreiben und Drohanrufe von "Ivan" der NTT-Telco-Telebill-Winfinder-Windienst-Gluecksfinder-Bande

Die Anwaltskanzlei Ferner über die NTT-Telco-Bande:
Seltsam auch, dass man rätseln muss, von dem die Forderungen eigentlich stammen sollen. Auch wenn im Schreiben eine “Marketing & Project Service Inc.” genannt wird: Ohne Angaben zum Sitz, ist das eine Bezeichnung, die kaum weiter hilft. Dabei sollten die angeblich bestehenden Forderungen doch problemlos zu untermauern sein? Wieder komisch wird es, wenn man das Geflecht weiter kontrolliert: Angeschrieben von NTT Telco, wegen Forderungen einer “Marketing & Project Service Inc.”, soll man zahlen auf das Konto einer “Compresent Erfurt GmbH”. Beeindruckend.


Post von NTT-Telco - Winfinder in der zweiten Runde

Hier ein Beispiel, wie der Erpressungsversuch des Phantoms "Ivan Milosevic" der Briefkastenbande NTT-Telco aussieht:

Erpressungsversuch von "Ivan"

Unser "Millionenferkel" Faustus Eberle (nebst seinem "Phantom" Victor Vitti), sein Kompagnon "Mr. Telomax" alias Christian Ohme und der "Anwalt aus Heidelberg" haben schon mal besser getrickst und verschleiert! :lol:

Übrigens: Christian Ohme steht z.Zt. in einem anderen Verfahren vor dem Landgericht Osnabrück unter Anklage:

Pressemeldung der Neuen Osnabrücker Zeitung

Kommentare:

  1. mein schreiben von NTT TELCOR / windienst ,kam heute mit einer zahlungsaufforderung , seit ein paar tagen gibts auch von ivan milosevic anrufe und jetzt das schreiben , zahlung geht an telebill gmbh spk vorderpfalz , verwendungszweck ist endabrechnung / ........

    AntwortenLöschen
  2. Lotto 3000, die Abzocke mit massenhaft Telefonterror in den letzten Wochen und Monaten, fand mal wieder eine neue Hausbank:

    Zahlungsempfänger: Telebill GmbH
    Konto-Nr: 191 646 330
    BLZ: 545 500 10
    Kreditinstitut: Sparkasse Vorderpfalz

    AntwortenLöschen
  3. Zahlungsempfänger: Telebill GmbH
    Konto-Nr: 191 646 330
    BLZ: 545 500 10
    Kreditinstitut: Sparkasse Vorderpfalz

    Auf diesem Konto sammeln sie jetzt auch die Winfinder/Glücksfinder-Beute ein!

    AntwortenLöschen
  4. Rholen Comomot (nennt sich auch ab und zu Rholen Camomot), das philippinische Strohfräulein....

    Hinter Winfinder, Windienst, Lotto 3000, NTT Telco usw. stehen nicht nur männliche Personen, sondern auch einige Damen. "Director" der Telefon Services Inc. ist Rholen Comomot (Camomot), eine Dame (Jg. 1981), meines Wissens eine Philippinin, die zur Londoner Drehscheibe der Bande gehört. Das Londoner Trio organisiert das Kasperletheater mit den Firmen in London oder in Übersee (Wyoming/USA, Road Town/BVI, Nassau/Bahamas). Neben Rholen Comomot (Camomot) ist in London die Engländerin Elizabeth Winzar aktiv und natürlich der Schweizer Hugo Winkler aus Kloten.

    Manchmal tauchen die beiden "Englischen Fräulein" auch bei deutschen Firmen der Bande auf. In diesem Fall besteht ihre Aufgabe in Sterbebegleitung. Seit 02.08.2011 ist Elizabeth Winzar eingetragen als GF der Telomax GmbH, als Nachfolgerin von Christian Ohme. Die Sterbekerze ist also angezündet. Die mc mobile communication GmbH, die ebenfalls Elizabeth Winzar zuletzt als GF übernehmen durfte, ruht dagegen bereits in Frieden.

    Bevor der Stern des Heidelberger Anwalts Meyer-Wahl hell zu leuchten begann, hatte die Bande einen zuverlässigen Knecht Rupprecht für Zahlungsunwillige in Udo Polzin von der DIS Deutsche Inkassostelle. Jetzt heißt diese Stelle WP Web- und Internet-Payment GmbH und Geschäftsführerin (Handelsregister!) ist seitdem Rholen Comomot (Camomot). Diese Gesellschaft wird wohl auch bald sanft entschlafen.

    Ganz anders sieht es aus, wenn die beiden Damen auf englischem Boden tätig werden. Dort sind sie die Frontladies der Abzockefirmen. Rholen Comomot (Camomot) ist die verantwortliche Person für den Netblock (Lasercrest Infrastructure), in dem Winfinder und Windienst gehostet sind: Domaintools
    Die dahinter stehende Lasercrest Germany Ltd hatte bis September 2011 Hugo Winkler aus Kloten als GF. Jetzt ist es Rholen Comomot (Camomot), die dabei ihren Nachnamen ein wenig abgeändert hat.

    Bei Windienst war Rholen Comomot (Camomot) von Anfang an Director der Betreiberfirma Telefon Services Inc. Dieselbe war aber auch "Director" der o.t.o. on transfer organisation Ltd in London, die verantwortlich zeichnet für den Verwechslungstrick o.t.o./OTTO.

    Die andere Dame (Elizabeth Winzar) ist ebenfalls beteiligt an den Abzockfirmen, vor allem als "Director" der Margaretta Corporate Secretaries Limited. Diese Limited übernimmt dabei die Rolle des "Corporate Secretary" (z.B. bei o.t.o. on transfer organisation Ltd oder bei Champion Support Services Ltd. /win-service).

    Die beiden Damen in London sind also eine feste Größe in dem Firmen-Kasperletheater, das uns diese Bande vorführt. Und genauso muss man hervorheben: Der Firmen-Firlefanz, was London und Übersee betrifft, hat letztlich nur 3 Puppenspieler.

    Warum haken unsere lahmarschigen Behörden da nicht mal ein?????

    AntwortenLöschen
  5. Die Verbraucherzentralen warnen vor dieser Bande:
    Post von NTT Telco wegen Winfinder

    Post von NTT Telco wegen Lotto 3000

    Wann legt endlich mal jemand dieser Telefonbetrugsmafia das Handwerk???

    AntwortenLöschen
  6. Meine Freundin (70, alleinstehend, schwer krank) hat in den letzten Tagen ebenfalls eine Zahlungsaufforderung dieser Telefonbetrugsmafia erhalten und sich sehr darüber aufgeregt, da sie niemals auch nicht telefonisch einen Vertrag mit Telebill oder ähnlich geschlossen hat. (Hätte sie aus gesundheitlichen Gründen gar nicht gekonnt) Sie hat mich um Hilfe gebeten und ich bin froh, Ihre obigen Ausführungen im Internet gefunden zu haben. Weiss jetzt, wie ich meiner Freundin helfen kann, diese Betrüger auszubremsen.

    AntwortenLöschen
  7. Meine Eltern haben zunaechst Anrufe gekriegt die vom Band gesprochen werden.In denen der geheime Anrufer erzaehlt, dass sie bei irgentwelchen spielen mit gemacht haben.
    Meine Eltern haben noch nie irgentwelche Gluecksspiele ausprobiert, nie!Paar Tage spaeter erhielten sie einen Brief mit einem Ueberweisungsschein von 89,10€ von einem Ivan Milosevic!
    Ich wuerde nun zu gerne wissen woher sie das Geburtsdatum von meiner Mutter haben!
    Auf dem Brief selbst steht unter dem Logo der NTT eine Hotlinenummer bei der man sich seinen muendlichen Vertragsabschluss am Telefon anhoeren kann und diese Hotline ist kostenpflichtig!
    Das Schlimme im Brief droht dieser MILOSEVIC wenn keine fristgemaesse Ueberweisung stattfindet mit Inkasso und Gericht
    Hallo sowas gehoert eingesperrt
    Ich rate jedem sich bei solchen kuriosen Briefen sich zuerst im Internet zu erkundigen
    und bei Anrufen auf zu legen im keinen Fall ueberweisen und beim entstandenen Schaden bei der Polizei Anzeige erstatten oder sich von seinem Anwalt beraten lassen!
    Wie schlimm wie manche Menschen die aus ihrem Leben nichts richtiges gemacht haben,einfach ans Geld Alter, schwer Kranker und schwer Arbeitender Menschen heran wollen weil sie merken, dass manche Menschen sich nicht weren koennen!
    und ich verstehe nicht warum jeder Idiot heut zu tage eine Firma aufmachen kann die nur ein Briefkasten ist!

    AntwortenLöschen
  8. Meine Freundin hat auch ein Schreiben von NTT Telco (Ivan Milosevic) erhalten. Das Schreiben ist vom 30.11.11, kam bei uns am 8.12.11 an und die Zahlung sollte bis zum 09.12.11 erfolgen...
    In sem Schreiben soll die Forderung von einer "Telefon Services Inc." an NTT Telco abgetreten worden sein. Komisch ist nur, dass der Kontoinhaber eine Telebill GmbH ist...
    Haben bis heute noch nicht auf das Schreiben reagiert und es kam bisher auch nichts mehr.
    Ich denke in solchen Fällen ist keine Reaktion gegenüber der NTT Telco und eine Anzeige bei der Polizei die beste Reaktion.

    AntwortenLöschen
  9. Da hat wohl die Pristina-Mafia die Finger drin!

    Zitat:
    "Das Call Center in Kosovo befindet sich in Veterrnik, 300 m vor Prishtina. Es ist ein sehr großes Call Center, es hat 150-200 Call Center Agenten Vormittag und so die gleiche Zahl auch Nachmittags. Alle wurden trainiert, um zu verkaufen, man lernte uns das wir einen guten Job auch für Kosovo gefunden haben, weil wir Geld von Deutschland nach Kosovo bringen, man sagte uns das wir nicht lügen dürfen, aber trixen dürften wir. Und ich frage mich, wo ist der Unterschied ? Da gibt es einen Unterschied, trixen und lügen sind andere Wörter, aber haben die selbe Bedeutung. Jeder Agent im Call Center hat sein Computer, einer Vormittag, dann der Kollege Nachmittag.es werden Gruppen gemacht, damit man mehr Kunden macht, weil welche Gruppe Gewinnen würde, würde 500 Euro Party Geld bekommen. Das bezahlt der Faustus Eberle, einer der reichsten Deutschen in Europa ! Er hat einen täglichen Lohn von bis zu 20.000 Euro !!! Das ist unglaublich, aber leider war. Das Call Center in Prishtina, ist nicht seine einzige Firma, er hat auch viele andere Firmen"

    AntwortenLöschen
  10. Agent: "Ja ich kann sie auch ganz gut verstehen, es gibt viele Schwarze Scharfe in Deutschland, das bedeutet nicht das alle gleich sind, weil wir sind von der ARD, ein Staatliches Unternehmen, und wir Arbeiten hier unter Bundesdatenschutzgesetz im Lastschriftverfahren zusammen, also das bedeutet das wir ihre kompletten, Daten innerhalb einer Stunde löschen müssen, bis die Freischaltung gemacht wurde. Und allerdings wissen sie ja das es laut dem neuen Bundesdatenschutzgesetz in Deutschland, seit den 1 Januar 2011 niemand ihnen etwas vom Konto abbuchen kann, ohne ihre Unterschrift zu bekommen. (volle lüge) Einen Verrechnungscheck würden wir ihnen auch gerne zu schicken, aber ihr Gewinn ist über 100 Euro, und Gesetzlich ist es uns nicht erlaubt Gewinne über 100 Euro mit Verechnungsschecks zu zuschicken. (volle lüge) Also über die Daten machen sie sich keine Sorgen, es gibt hier Staatsanwälte die uns jeden Tag durch-prüfen wie wir unseren Job hier machen, ich weiß wirklich nicht was ich ihnen sagen soll, aber ich kann ihnen nur sagen das sie komplett abgesichert sind, also bei welcher Bank sollen wir die 250 Euro überweisen ?"

    Da tun sich ja Abgründe auf!

    AntwortenLöschen