Mittwoch, 21. September 2011

Lotto 3000 - Bimmelbande nervt mit Anrufen im Stundentakt. Wieder mal alles Fäustle oder was?

Keine Ruhe vor diesen Ganoven:

... „Das ist der reine Telefonterror“, sagt die Hohen Neuendorfer Rentnerin und ist den Tränen nahe. Der ungebetene Anrufer klingelt im Stundentakt – und das schon seit Tagen. Wenn sie den Hörer abnimmt, meldet sich eine scheppernde Computerstimme: „Mein Name ist Anton Meier von Lotto 3000.“ „Sie haben vor kurzem einen mündlichen Vertrag abgeschlossen“, redet die Geisterstimme der alten Dame ein. Um den Millionenjackpot zu knacken, müsse sie monatlich 69 Euro überweisen. Die erste Rate sei bereits fällig gewesen, nun habe sie 74 Euro Schulden. Computer-Anton droht, die Sache einem Anwalt zu übergeben.

Eine alte Masche. Doch die Leute hinter „Lotto 3000“ – eine Firma Compresent Erfurt GmbH mit Sitz in Heidelberg – haben sich etwas Neues ausgedacht. Wer das Gespräch vorzeitig beendet, den Höre
r einfach auflegt, wird erneut angerufen. Wieder und wieder. ...

Gesamter Bericht mit Einzelheiten und Hintergründen bei Antiabzockenet.blogspot.com

Kommentare:

  1. Wenn man bedenkt was Eberle bereits mit Nachbarschaftspost.com getrieben hatte, kann man auch Mahn- und Drohanrufe durch einen Computer durchführen lassen.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Leute habe heute die Driete Mahnung bekommen und festgestelt Lotto 3000 das Konto Geändert hat und jetzt zu der Postbank übergelaufen ist, die Konto Nr. 60204106.
    Ich werde heute ein Brief an der Postbank Zentrale schreien und das geht so,

    „Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe den Verdacht, dass über das Konto …………. bei Ihrer Bank illegale Beträge fließen. Es geht dabei um Abo fallen, also Internetseiten, auf denen arglose Verbraucher mit versteckten Kosten um ihr Geld gebracht werden. Dabei wird obiges Konto bei ihrem Unternehmen verwendet.
    Ich appelliere an Sie, das Konto zu kündigen und das eingegangene Geld an die Absender zurück zu überweisen.
    Mit freundlichem Gruß”
    Wenn ihr das auch macht haben wir gute Aussichten das Lotto 3000 keine Bank Verbindungen
    mehr bekommt .

    AntwortenLöschen
  3. Wer Probleme mit dieser Strolchenbande Lotto 3000
    hat meldet sich bitte immer an die nächste Polizeiwache seines Wohnsitze und macht bitte einen dann Strafantrag auf Nötigung und Nachstellen (Stalking) Wozu haben wir hier die Gesetze, wenn sie aber keiner anwenden will! oder schreib mir eine eMail und merkt euch die angerufene Telefonnummer bitte, schreibt sie euch auf!! Man bekommt sie früher oder später alle, SternTV hat sie schon mal gut genervt ein hoch, bei mir geht es anderst, U-Haft ist angesagt!

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich weiss man ja, wer hinter dieser Bande steckt.

    Drohanruf Lotto 3000

    AntwortenLöschen
  5. Hier der Registerauszug des Unternehmens, von welchem diese Anrufe ausgehen:

    Veröffentlichung

    Amtsgericht Jena Aktenzeichen: HRB 101313 Bekannt gemacht am: 23.03.2011 12:00 Uhr

    Die in ().
    gesetzten Angaben der Geschäftsanschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr.

    Veränderungen

    22.03.2011


    COMPRESENT Erfurt GmbH, Berlstedt, Hottelstedter Str. 27, 99439 Berlstedt. Gemäß § 3 Abs.1 EGGmbHG von Amts wegen eingetragen: Geschäftsanschrift: Hottelstedter Str. 27, 99439 Berlstedt. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Dr. Meder, Michael, Ingenieur, Erfurt. Bestellt: Geschäftsführer: Fietz, Eberhard Anton, Mainz, *09.09.1950, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Leute!

    Anfang August wurde ich angerufen, wo man mir sagte, dass der Otto-Versand am Telefon sei und das ich einen 100 Euro Warengutschein gewonnen hätte. Normalerweise hätte ich auf sowas nie reagiert und wohl auch gleich wieder aufgelegt. Das dämliche hier war nur, dass ich gerade ein paar Tage vorher wirklcih was beim Otto-Versand bestellt hatte und ich wirklich an diesen "Gewinn" glaubte. Dämlich, ich weiß. Von Lotto, einem Vertragsabschluss oder sonst irgendwas war aber nie die Rede. Mitte August erhielt ich einen Brief von Lotto3000, den ich aber unbeachtet und ungeöffnet auf einen Papierstapel schmiss. Ende September erhielt ich wieder einen Brief von denen. Enthalten war eine Mahnung, dass ich 74 Euro zu zahlen hätte und das ich mündlich einen Vertragsabschluss zugestimmt hätte. Habe mich natürlich erschrocken und erstmal im Netz gegoogelt ob was zu dieser Firma bekannt sei. Zu finden war noch nicht wirklich viel, bis auf, dass einige andere eben auch solch omninöse Otto Versand-Anrufe erhalten haben inkl. Gewinn 100 Euro Gutschein und später dann diese Briefe. Manche haben gleich Widerspruch erhoben, doch die Briefe kamen alle zurück von wegen Adresse nicht bekannt. Die ersten gingen zur Polizei, wo aber auch viele wieder enttäuscht nach Hause kehrten, weil die wohl sich nicht zuständig für sowas fühlten. Die haben dann gesagt, dass man erstmal gar nichts unternehmen sollte und schon gar nicht irgendein Geld überweisen solle. Ich habe es dann auch erstmal bei belassen, bis der Telefonterror seit Montag losging. Heute waren es fast 50 Anrufe und der erste kam um 6:18. Uff.
    Werde nun erstmal einen Widerruf per Fax an diese Mafiabude schreiben. Dann habe ich auch eben an die Commerzbank und an die Postbank geschrieben, dass sie die beiden Konten von Lotto 3000 auflösen sollen und alle Summen den Kunden zurückgezahlt werden. Ich hoffe, diese Anrufe nehmen bald ein Ende. Ansonsten werde ich wohl auch weitere Schritte wie Polizei etc. einleiten müssen.

    AntwortenLöschen
  7. dito,
    uns ging es genauso, otto versand hamburg, sie haben einen warengutschein in höhe von 50€ gewonnen.....
    die mahnung haben wir ignoriert, widerspruch mit einschreiben mit rückschein an compresent verschickt. auf den rückschein warten wir nun seit 3 wochen. dafür ruft anton seit einer woche an. am ersten tag durchgehend telefonalarm, mittlerweile des öfteren am tag dauerklingeln, frech das mittlerweile das erste bimmeln ab 6.30 uhr erklingt, das letzte bis ca.22.00 uhr. da wir mehrere festnetzanschlüsse haben, haben wir den anton auf lautlos geschaltet und freunde u.s.w. nutzen die andere anwahl, sollen die sich doch totklingeln mit computeranton ;-)))))

    AntwortenLöschen
  8. gleiches problem hier bei uns,lotto 3000 und glückspartner schicken mahnungen 75euro 69 euro, behaupten das man am tel vertrag zugestimmt hat,was natürlch nicht stimmt,am tel geben sie sich als verbraucherzentrale aus oder nur mit namen der pseron,ohne jeglichen firmennamen, wollen bestätigungen für angebliche verträge bestätigt haben die man nie geschlossen hat...usw
    trotz briefwechsel ....per einschreiben...keine antwort.copmresent erfurt gmbh ehemaliger geschäftsführer dr.michael meder? googlen oder örtliche bekommt man eine adresse zhu diesem typ!wer kennt diesen mann was hat er mit lotto 3000 zu tun oder auch nicht zu tun gehabt?usw..usw..keiner macht was gegen diese abzocker,wir haben die schnauze voll vonn diesen drohungen,wir gehen zur polizei und erstatten anzeige wegen betrugs usw..

    AntwortenLöschen
  9. Der ehemalige Geschäftsführer Dr. Michael M. hat wohl nichts mit dem ganzen Krempel zu tun!

    Veröffentlichung

    Amtsgericht Jena Aktenzeichen: HRB 101313 Bekannt gemacht am: 23.03.2011 12:00 Uhr

    Die in ().
    gesetzten Angaben der Geschäftsanschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr.

    Veränderungen

    22.03.2011


    COMPRESENT Erfurt GmbH, Berlstedt, Hottelstedter Str. 27, 99439 Berlstedt. Gemäß § 3 Abs.1 EGGmbHG von Amts wegen eingetragen: Geschäftsanschrift: Hottelstedter Str. 27, 99439 Berlstedt. Ausgeschieden: Geschäftsführer: Dr. Meder, Michael, Ingenieur, Erfurt. Bestellt: Geschäftsführer: Fietz, Eberhard Anton, Mainz, *09.09.1950, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

    Über die anderen Hintermänner weiß Google Bescheid:

    Compresent-Ergebnisse bei Google

    Auch ein Anwalt aus Heidelberg soll angeblich mit involviert sein.

    AntwortenLöschen