Freitag, 29. Juli 2011

Steger-Inkasso des Tekin Karaboga - eine Phantomklitsche droht mit gefälschtem Urteil

Noch eine Betrügerbande treibt z.Zt. ihr Unwesen: Steger-Inkasso:
Seit einigen Tagen kursieren Schreiben einer Phantomfirma, welche unter dem Namen Steger Inkasso GmbH zahlreiche User verunsichern. Die Betroffenen sollen sich angeblich auf einem Portal angemeldet haben und dadurch einen Vertrag mit der Premium Media Solutions AG auf der Seite www.nackte-teenies.net eingegangen sein. Damit die Angeschrieben möglichst schnell zur Zahlung bewegt werden, wird ein hoher Druck aufgebaut. In den Mahnungen wird gleichzeitig auf das Urteil von einem Hessener Oberlandesgericht mit dem Aktenzeichen: 8 V 247/10 hingewiesen.

Das Wichtigste vorab: Ruhe bewahren und sich nicht einschüchtern lassen. Auf keinen Fall eine Zahlung vornehmen, denn damit würden Sie nur eine dreiste Betrügerbande unterstützen. Wer im Internet nach Steger Inkasso GmbH und dem Aktenzeichen des vermeintlichen Urteils sucht, findet nur Treffer zu Presseportalen, auf denen die Gauner eine selbst erstellte Mitteilung veröffentlicht haben. Den vermeintlichen Kunden soll suggeriert werden, sie hätten einen gültigen Vertrag abgeschlossen.
Gesamter Bericht bei Antiabzockenet.blogspot.com

Kommentare:

  1. mir wollten sie auch geld abzocken, ich sammel FAKE-PROFILE bei "meinvz.net" eine sehr beliebte Variatne jemanden auf ihre seite zu locken! aber wer keine tomaten auf den augen hat ist nicht in gefahr, für alle anderen vz nutzer:
    OBACHT BEI FREUNDSCHAFTSEINLADUNGEN VON DAMEN DIE SICH AM SELBEN TAG ANGEMELDET HABEN, 400 FREUNDE IN GANZ DEUTSCHLAND HABE, ABER IN IHRER REGION MEIST NUR 1 ODER 2 ! UND NATÜRLICH WERDET IHR BEI GRUPPEN ODER KARRIERE EINE DIESER SEITEN FINDEN: mein-jugend-traum.de, geiler.jugendtraum.de, oder ähnliches, das-erste-mal-nackt.de .....

    AntwortenLöschen
  2. diese steger-inkasso firma versucht auch bei mir geld zu holen unddrohen mit negativien sufa eintrag und anwalt! auf was ist da zu achten wenn sie es weiten hin bei mir versuchen oder mal vor der tür stehen sollen?

    AntwortenLöschen
  3. Mir wollen sie auch Geld abzocken! Ich beharre aber immer noch darauf das ich bevor ich "zahle" (was ich natührlich nicht machen werde, nachdem ich diese Seite entdeckt habe) eine Telephonnummer bekomme, wo ich mit den Verantwortlichen reden kann. Und seit dem ich diese e-mail geschrieben habe das ich die Nummer will, haben sie erstmal geantwortet, "das aus rechtlichen Gründen das angeben einer Telephonnummer nicht möglich ist"!! Und seit dem ich nochmals geschrieben habe das ich unbedingt die Nummer brauch, haben sie nicht weiter geantwortet!!

    AntwortenLöschen
  4. So ein mieses Pack und sowas läuft frei rum :-(
    Warum kann man die Bande nicht anzeigen, wenn Sie mit gefälschten Staatsmitteln(Gerichtsurteilen), die es nicht gibt droht?

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir versuchen auch die Firma inkasso steger an mein Geld zu kommen,ich habe alles der Staatsanwalt übergeben.Und auserdem ist die Firma Steger inkasso überhaupt nicht in München Josephsitalstraße 15 wie es immer auf der Rechnung ist.Denn ich habe mich in Müncher schlau gemacht,ich habe einfach den Hausmeister angerufen,und der sagte,die inkasso Firma Steger in der Josephsitalstraße 15 hat er noch nie was gehöhrt,und er kent die Firma nicht.
    Klaus

    AntwortenLöschen
  6. Ich ruf auch immer den Hausmeister an wenn ich was wissen will... LOL

    AntwortenLöschen